B2 – Für den Universitätsbesuch in Österreich

Jeder der sich um eine Stelle bewirbt, in der eine Fremdsprache ein Rolle spielt, muss einen Nachweis über seine Fähigkeiten erbringen. Ein Sprachnachweis muss aber auch gebracht werden, wer sich an einer Universität in Osterreich bewirbt und wer zu seinem Abitur zugelassen werden möchte. Für die Universitäten, ist Englisch äußerst wichtig, da viele Studiengänge in mindestens einem Fach, in Englisch unterrichtet werden. Viele wissenschaftlichen Arbeiten werden in Englisch veröffentlicht und somit muss jeder Studierte eben auch in der Lange sein diese Sprach zu beherrschen. Studiengänge, wie beispielsweise Linguistik, Anglistik oder Germanistik, in denen Sprache im Mittelpunkt des Geschehens steht, benötigen fast immer den Nachweis einer zweiten Fremdsprache. Für den Sprachnachweise gibt es den sogenannten Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Länder Europas, in dem 6 Kategorien aufgespannt wurden und jede einen eigenen Anspruch repräsentiert. Die Bezeichnungen der einzelnen Stufen lauten A1,A2,B1,B2,C1 und C2

 

Was muss ein Absolvent für das ÖSD B2 können?

 

Die Einstufung ÖSD B2 steht für Fortgeschritten in der 2 Stufe und es werden die folgenden Fähigkeiten vorausgesetzt.

 

  • Kann die Kernpunkte in komplexen Texten herausarbeiten und kann in seinem Fachgebiet diskutieren.
  • Kann eine spontane Unterhaltung in fließender Sprache führen, so dass ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler entsteht.
  • Kann sich klar und detailliert ausdrücken und dabei ein breites Spektrum an Themen abdecken.
  • Kann seinen eigenen Standpunkt klar darlegen und auch Vor- und Nachteile benennen.

 

 

Um ein ÖSD B2 Zertifikat zu erhalten muss erfolgreich eine Prüfung abgelegt werden. Schwerpunkte sind dabei Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen.

 

Beim Leseverständnis für das ÖSD B2, müssen in 4 unterschiedlichen, authentischen Texten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, Gesamtaussage und Einzelinhalte herausgearbeitet werden können. Dauer dieser Prüfung etwa 90 Minuten.

 

Beim Hörverständnis für das ÖSD B2, muss in 2 dafür vorgesehenen Aufgaben das Global-, Detail-, und selektive Verständnis unter Beweis gestellt werden. Die Texte in dieser Aufgabe sind standardsprachlich gesprochen und beinhalten ein gesellschaftsspezifisches Thema. Dauer hierfür liegt bei 30 Minuten.

 

Beim Schreiben für das ÖSD B2, müssen 2 Texte, unter bestimmten Vorgaben, verfasst werden, welche dann nach vorgegebenen Kriterien beurteilt werden. Dauer hierbei etwa 90 Minuten.

 

Beim Sprechen für das ÖSD B2, wird in Paar- und Einzelprüfung abgehalten. Hierbei muss in einem Informationsgespräch, einer Bildbesprechung und einer Diskussion die sprachlichen Fähigkeiten Nachgewiesen werden. Dauer der Einzelprüfung beträgt zwischen 15 und 20 Minuten und die Paarprüfung etwa zwischen 20 und 25 Minuten.

 

Für jeden der sich gern an der Universität einschreiben oder für das Abitur zugelassen werden möchte aber nicht alle Anforderungen, in Bezug auf die Sprachnachweise erfüllt, kann diese im InstitutEWI nachholen wir bieten eine Reihe unterschiedlicher Kurse, für die Sprachen Deutsch und Englisch, zum Erlangen des ÖSD B2 an. Aber auch das Prüfen und Zertifizieren ist möglich, wenn die sprachlichen Fähigkeiten, beispielsweise durch einen Aufenthalt im Ausland oder privat, erworben wurden. Auf unserer Webseite finden Sie dazu genaue Informationen und wenn Sie möchten erreichen Sie uns natürlich auch telefonisch. Wir stehen gern für Ihre Fragen bereit.

 

Wenn Sie sich für das Thema Sprache interessieren und sich vielleicht für die anderen GeR Stufen informieren wollen, dann möchten wir Ihnen auch die folgenden Artikel empfehlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere